1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zweckenabschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oderselbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

2. Vertragsschluss, Nutzerkonto, Vertragspartner

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.
Um Bestellungen aufzugeben, ist die Erstellung eines Nutzerkontos nicht erforderlich. Falls Sie dennoch ein Konto anlegen, müssen Sie folgende Angaben machen: Name, Nachname, E-Mail Adresse, Rechnungsadresse, Passwort. Näheres zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten ergibt sich aus unserer Datenschutzerklärung.
Im Warenkorbbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Auswahl zu überprüfen und ggf. zu ändern.
Um den Kauf abzuschließen, müssen Sie diese AGB akzeptieren und die Bestellung über die entsprechend beschriftete Schaltfläche abgeben. Dadurch nehmen Sie unser Angebot zum Vertragsschluss verbindlich an. Daraufhin erhalten Sie per E-Mail eine automatische
Empfangsbestätigung, in welcher die Bestellung des nochmals aufgeführt wird: diese Mitteilung ist die Bestätigung, dass Ihre Bestellung bei uns einging und dass ein Vertrag mit der Beyond Drinks GmbH zustande gekommen ist. In derselben E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird Ihnen der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung).
Beim Abschluss von Verträgen über unseren Online Shop steht Ihnen als Verbraucher ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Näheres dazu erfahren Sie in der Widerrufsbelehrung unterhalb dieser AGB.
 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Versandkosten. Die für Ihre Bestellung anfallenden Versandkosten erfahren Sie im Laufe des Bestellvorgangs vor verbindlicher Abgabe der Bestellung.
Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich. Allfällige Lieferbeschränkungen sind auf der jeweiligen Produktseite oder im Laufe des Bestellvorgangs ausgewiesen.

5. Bezahlung

Die in unserem Shop zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind auf der Webseite, sowie im Laufe des Bestellvorgangs erläutert. Unter Umständen könnten einzelne Zahlungsarten nur für bestimmte Produkte oder ab einem bestimmten Mindestbestellwert zugelassen sein. Einzelheiten hierzu ergeben sich aus der Webseite oder im Laufe des Bestellvorgangs.

Der Kaufpreis ist grundsätzlich bei Vertragsschluss sofort fällig.

6. Gewährleistung und Haftung

Es besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht für Waren.

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Die vorstehenden Einschränkungen gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
 

7. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle (ab dem 01.01.2020: die Universalschlichtungsstelle) des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de [https://www.verbraucher-schlichter.de].

8. Schlussbestimmungen

Auf Verträge, die über unseren Shop geschlossen werden, findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem Sie als Verbraucher Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.