5 Podcasts, um den Dry January durchzustehen

Der Dry January läuft nun seit über einer Woche und wir wissen, dass es ab jetzt immer schwieriger wird, sich an seine gesetzten Ziele zu halten. Damit du den Dry January durchstehst, stellen wir dir heute 5 Podcasts vor, welche sich mit dem Thema „alkoholfrei Leben“ auseinandersetzen und hilfreiche Denkanstöße und Inspiration liefern. Wieso genau Podcasts? Podcast sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Du kannst sie überall und zu jeder Zeit abspielen: beim Kochen, Aufräumen oder auch beim Mixen von alkoholfreien Drinks.

1. Try Dry: the podcast

Der offizielle Try Dry-Podcast gibt zusätzlich Inspiration und Ideen, damit du den Dry January durchhältst. Jede Woche im Januar wird Gastgeberin Lauren Booker, Autorin von “Try Dry: The Official Guide to a Month Off Booze” (zu Deutsch: Der offizielle Leitfaden für einen alkoholfreien Monat) von einem Gast begleitet, der über alles spricht, was mit Alkohol zu tun hat, und dich durch deinen trockenen Januar führt. Nichts wie los und reingehört - den Podcast findest du hier!

2. ex&hopp – Alkoholfrei Challenge

Beim ex&hopp Podcast sprechen die Macher, Tim Chimoy, Anna Tereschüren und Martin Eckardt, mit verschiedenen Menschen über Alkohol beziehungsweise Alkoholverzicht. Es geht um bewusste Alkoholpausen, inspirierende Erfahrungen und Wissenschaftliches rund um das Thema „alkoholfrei“. Nachzuhören auf iTunes und Spotify

3. Ohne Alkohol mit Nathalie

In dem Podcast “Ohne Alkohol mit Nathalie” von Nathalie Stüben kommen Menschen zu Wort, die keinen Alkohol mehr trinken. Auch mit Menschen, die Nathalies Verständnis für die Konsequenzen, die Alkohol auf unsere Wirtschaft, Gesundheit und Gesellschaft hat, geschärft haben spricht sie. Der Podcast wird verändern, wie du über Alkohol denkst und dich vielleicht dazu ermutigen weniger zu trinken oder ganz alkoholfrei zu leben. Zum Podcast geht es hier entlang.

4. Sober Curiosity – glücklich ohne Alkohol

Innerhalb der letzten Jahre hat sich ein Trend entgegen des Alkoholkonsums entwickelt. "Sober Curiosity" lautet der Name, den das Zukunftsinstitut ihm gibt. Wörtlich übersetzt bedeutet es "die Neugier auf Nüchternheit". Wie genau das aussieht und wer dry ist oder es versucht, hat WDR 5-Reporterin Anita Horn in Erfahrung gebracht. Den Podcast kannst du ganz einfach hier nachhören.

5. Smarter Leben - Alkoholfrei leben: Wie Susanne Kaloff gelernt hat, auch nüchtern high zu sein

In dieser Folge vom Spiegel-Podcast „Smarter leben“ spricht die Autorin Susanne Kaloff über die zahlreichen Gründe, die für einen alkoholfreien Lebensstil sprechen und gibt Tipps, wie Rausch ohne Promille geht. In Susannes neuestem Buch „Nüchtern betrachtet war's betrunken nicht so berauschend“ erzählt sie, wie das Leben nüchtern schmeckt und wie sich Stimmungen ohne Betäubung oder Verstärker anfühlen. Du kannst den Podcast auf iTunes und Spotify anhören!

 

Geht alkoholfrei mit vollem Geschmack?

Wir sagen: auf alle Fälle! Ein alkoholfreier Lebensstil bedeutet nicht, dass du auf deine Lieblingsdrinks verzichten musst. Mit Laori Juniper No 1 kannst du deine Cocktail-Klassiker ganz einfach alkoholfrei genießen – ohne Kater am nächsten Morgen. Du bist direkt durstig geworden, aber dir fehlt die Inspiration? Hier haben wir 4 Drinks für dich, welche dir helfen, den Dry January durchzustehen.